Die Werke unserer Kunden

Falls Ihr eure Dioramen oder gebauten Werke hier vorstellen wollt, immer her damit, natürlich sind wir hier neugierig, wie unsere Teile eingesetzt werden und präsentieren gerne mit Stolz auch eure Arbeiten. Vielleicht findet der Ein oder Andere auch ein paar Anregungen für seine eigene Kreationen oder gibt selbst welche weiter. Ganz im Sinne des Modellbaus.

Erleuchtung Bitte

so in etwa war die Bitte des Kunden

Dieses wunderschöne und von den Maßen recht imposante Diorama wurde eines Tage zu uns gebracht um dort nachträglich eine authentische Beleuchtung zu integrieren. Da dieses komplette Gebilde zu vielen Teilen aus Pappe Styropor und anderen ziemlich weichen Wandteilen bestand, war es schon an den meisten Stellen eine echte Herausforderung, das Licht richtig zu platzieren ohne große Löcher in das Gebilde schneiden zu müssen. Klappte leider nicht überall, so dass hier schlußendlich ein komplett neuer „Anstrich“ mit entsprechender Alterung etc. erfolgte. Ein Soundmodul mit Bewegungssensor wurde auch unsichtbar verbaut, der bei Aktivierung die typischen Geräusche aus der original Filmszene wiedergibt, – wie z.B. das Lachen von Jabba. Alles in allem war es ein gelungener Umbau, welcher im Dunkeln natürlich erst so richtig zur Geltung kommt. Entsprechende Bilder hierzu werden in Kürze noch eingestellt.

Jabbas Palast

Photo 1_1 Photo 2_1 Photo 3_1 Photo 4_1 Photo 5_1 Photo 6_1 Photo 7_1 Photo 8_1 Photo 9_1

…Über sieben Brücken ……

ach nein, – das war ja was anderes

Zu diesem Dio haben wir die kompletten Zubehörteile gefertigt , hier ist allerdings nichts im 3D Druck gefertigt worden, sondern alles aus gelaserten Kunststoffplatten, teilweise 3 – 5 mm Acrylglas. Die Brücke wurde in mehreren Teilen ausgelasert, entsprechend zusammengesetzt, grundiert und dann das Finish mit Airbrush gestaltet. Die Seitenwände, – ebenfalls Acrylglas gelasert und in treppenförmigen Leichtolzrahmen eingesetzt, sind teilweise hinterleuchtet. auch diese wurden entsprechend airbrushtechnisch gestaltet und gealtert. Kleinere Accessoires wie Kisten Tonnen etc. sind natürlich 3D Druckteile.

Photo 1_2 Photo 2_2 Photo 3_2 Photo 4_2

Die Stadt der tausend Kisten

… gefühlt zumindestens

Hier wurden unzählige Accessoires aus dem 3D Druck Arsenal eingesetzt. Kisten Kisten Kisten, Kleinere Raffinerien die als Dachheizungen, Klimaanlagen und Sonstiges zweckentfremdet wurden. Eine Staue von beachtlichen 25 cm Höhe ziert eine Nische, die als echter Hingucker erstrahlt obwohl sie steingrau ist. Das gesamte Diorama lebt durch die vielfältigen kleinem Gimmicks, die sehr authentische Szenerie und die absolut homogene und filmrealistische Farbgebung. Ein dickes Lob hier für die Umsetzung dieser hervorragenden Idee und die fantastische Ausarbeitung.

Photo 1_3 Photo 2_3 Photo 3_3 Photo 4_3 Photo 5_3 Photo 6_3 Photo 7_3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner